Liebe Leserin, lieber Leser,

eine Stärke der Metropole Ruhr ist ihre Vielfalt. Man ist schnell im Grünen, in der Haard oder an der Ruhr. Das Kulturangebot ist berühmt, es gibt so viele spannende Unternehmen und sehr unterschiedliche Innenstädte. Großstädtisch oder pittoresk, für den täglichen Bedarf oder das Besondere.

In der Vielfalt geeint. Das gilt auch für Herausforderungen wie die Entwicklung unserer Innenstädte. Jede ist anders, jede ist Visitenkarte und Zentrum ihrer Stadt und die Gestaltung deshalb eine lokale Aufgabe – vor Ort im besten Sinne. 
Trotzdem haben wir als Business Metropole Ruhr im vergangenen Monat die Innenstadtkonferenz Ruhr zusammen mit fünf Kommunen digital auf die Beine gestellt.

Es galt, gemeinsame Linien herauszuarbeiten und voneinander zu lernen: Dieser Austausch ist wichtig und gerade im Ruhrgebiet nie zu unterschätzen. Das gelingt immer häufiger. Zusammen können wir der Metropole Ruhr Gehör verschaffen, so wie mit dem gemeinsamen Positionspapier, das wir entwickelt haben. Nur mit der regionalen Perspektive können wir die Vielfalt der Region überhaupt als Stärke wahrnehmen.

Initiativen und Treiber gibt es viele im Ruhrgebiet. Was oft fehlt, sind Übersicht und Sichtbarkeit.

Kennen Sie Social Entrepreneure? Auch hier gibt es in der ganzen Metropole Ruhr spannende Ansätze, um Innovation und Nachhaltigkeit in unternehmerischem Handeln zu verbinden. Ein Thema, das branchenübergreifend eine große Zukunft hat. Deshalb haben wir die wichtigsten Akteure auf eine gemeinsame Bühne geholt. Sollte man im Blick behalten.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr
Markus Schlüter
Geschäftsführer
Business Metropole Ruhr GmbH
290 pixel image width

Rethink Freizeit und Events – Creative Challenges 2021

Bereit für die erste Liga? Die Business Metropole Ruhr ruft Studierende, freiberuflich Tätige und Kreative in ganz Deutschland auf, nachhaltige Events und Freizeit in der Metropole Ruhr mitzugestalten...
Weiterlesen
290 pixel image width

Innenstadtkonferenz Ruhr

Der Umbau der Innenstädte im Ruhrgebiet hat schon begonnen. Mehr Aufenthalts- und Erlebnisqualität sowie Klimagerechtigkeit sind wichtige Ziele. Fünf Kommunen fordern gemeinsam mit der BMR mehr Flexibilisierung in einem Positionspapier...
Weiterlesen
290 pixel image width

Invest.RUHR – Social Entrepreneurship

In unserer Reihe Invest.RUHR haben wir eine virtuelle Tour durch die Metropole Ruhr gemacht und Akteure vorgestellt, die sich für Social Start-ups stark machen...
Weiterlesen
290 pixel image width

Teamsache – inside BMR

In dieser Ausgabe der beliebten Rubrik Teamsache gewährt Markus Querfurth, Projektmanager im HUB Innovationsnetzwerke & Strukturpolitik einen Blick hinter die Kulissen...
Weiterlesen
290 pixel image width

Stankos Metropole Ruhr

Jörg Stanko auf den Spuren von neuen städteplanerischen Visionen: In Duisburg erkundet unser Kolumnist, wie sich Grünes Wohnen am Innenhafen gestaltet und welche Reize die Altstadt bietet...
Weiterlesen
Gefällt Ihnen dieser Newsletter? Empfehlen Sie uns weiter.
Zur Newsletteranmeldung


Veranstaltungen und Projekte

290 pixel image width

Investorentour Ruhr

Zusammen mit Stony Real Estate präsentieren wir am Mittwoch, 1. September 2021, zum vierten Mal vermarktbare Flächen: 4 Touren, 9 Städte, ein gemeinsames Ziel! Bei den Bustouren kommen Investoren direkt mit den Entscheidern der Kommunen ins Gespräch...
Anmelden
290 pixel image width

Greentech-Summer Night

Greentech.Ruhr ist das Netzwerk der Umweltwirtschaft im Ruhrgebiet. Lange war kein persönlicher Austausch möglich. Am Mittwoch, 4. August, findet die Summer Night 2021, das Netzwerk-interne Treffen persönlich und "outdoor" statt...
Anmelden
290 pixel image width

Clusters and Competitiveness

Building Resilience in Knowledge-based Regions – ist das Thema am 23. und 24. September bei einer hybriden Konferez von Bochum Wirtschaftsentwicklung, DBI, RUB und CRIE...
Anmelden
Wird dieser Newsletter nicht richtig angezeigt, klicken Sie hier.

Business Metropole Ruhr GmbH
Am Thyssenhaus 1-3
45128 Essen
Deutschland

+49 201 632488-0
business.ruhr
Impressum
 
Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.